Haus der Begegnung
Dein Ort in der Waldstadt

Mitmachen

Sich ehrenamtlich einbringen

Unser Haus lebt vom Engagement vieler Ehrenamtlicher. Wenn du Lust hast, dich einzubringen, sprich uns gerne an.

Manche sind schon seit über 10 Jahren im Haus aktiv. Andere seit ein paar Monaten.  Viele bringen ihre Ideen und Fähigkeiten ein und tragen so zu dem umfangreichen Angebot im Haus der Begegnung bei.

Es gibt verschiedenste Möglichkeiten bei uns aktiv zu werden: Kurse leiten, kochen und backen für Veranstaltungen, Projekte starten, um den Garten kümmern, Selbsthilfegruppe initiieren, Weihnachts- und Osterschmuck basteln, Dinge reparieren und vieles mehr.

Wir sind gespannt auf dich und deine Ideen!

Ich bin dabei: Rolf Gutsche

Ich bin Rolf Gutsche, 54 Jahre alt und fühle mich seit Bestehen dem Haus der Begegnung und seinen Menschen verbunden.

Seit Anbeginn komme ich regelmäßig zum Literaturklub, zum Rolliklub und zu anderen Veranstaltungen. Von 2001 bis 2015 spielte ich aktiv in mehreren Stücken der Hausinternen Theatergruppe "Teufelssee" mit.

Durch meine Sprechbehinderung bin ich schwer zu verstehen. Ich habe viel zu sagen. Auch deshalb schreibe ich Gedichte und Geschichten. Einige sind in den Antologien des Literaturklubs veröffentlicht. 2007 erschien mein Lyrikband "Tageslauf" im Engelsdorfer Verlag. 

Vor einigen Jahren hatte ich die Idee, mich mit der Betreuung der Webseite für das Haus der Begegnung einzubringen. Seitdem aktualisiere ich in Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen die Homepage. Das bereitet mir viel Freude und ich verstehe das Haus als mein "2. Wohnzimmer".